Galaxy Beach Hotel Erding

Auftraggeber:
Wund Industriebau GmbH, Friedrichshafen

Projektzeitraum:

2012 - 2014

Projektbeschreibung

Im Jahre 2014 wurde die Therme Erding durch den Bau des Hotels „Vicotry“ und des neuen „Wellenparadies“ zum zweiten mal erweitert. Damit ist der Gesamtkomplex nun mit einer Gesamtfläche von 185.000 m² zur größten überdachten Badelandschaft der Welt aufgestiegen.
Die dabei von uns geplanten neuen Anlagen des "Wellenparadies" umfassen unter Anderem einen Umkleide- und Technikbereich, ein Wellenbecken und ein Strömungsbecken sowie einen aus Holzstämmen gefertigten, 12,5 m hohen Pavillon im Gastronomiebereich. Beachtenswert ist dabei auch die 12 m hohe Komplextrennwand (R 180) mit eingespannten Stahlbetonstützen und Ausfachungselementen aus Betonfertigteilen zur brandschutztechnischen Abtrennung des Neubaus zum Altbestand.
Der Bau des Badebereichs lässt sich mit folgenden Kenndaten charakterisieren:

  • Innenbereich: Fläche ca. 4500 m² – Umbauter Raum ca. 90000 m³
  • Außenbereich: Fläche ca. 8620 m²
  • Baukosten ca. 35 Mio. EUR
  • Bewegliche Dachfläche: 3000 m²

Unsere Leistungen

  • Tragwerksplanung Massivbauteile des Wellenbades
  • Tragwerksplanung Holzbau des Gastrobereichs