Betriebsausflug Elsass / Lothringen - Luxemburg - Saarland

Wenn ein Ingenieurbüro auf Reisen geht, bestimmen selbstverständlich große Bauwerke die Reiseroute und das Ziel.

Historische Bauten bezeugen die lange Tradition unseres Berufs und nötigen, insbesondere den Fachleuten, Staunen und Respekt vor den Leistungen unserer Vorgänger ab.

Der Besuch alter Anlagen gibt uns nicht nur Anregungen und Denkanstöße, er schärft auch unser Bewusstsein, dass unsere heutigen Aktivitäten, so sehr sie auch von betriebswirtschaftlichen Abwägungen geleitet und bestimmt sind, doch die in Europa ausgeprägte, alte Bautradition fortsetzen. Diese Erkenntnis dürfen wir Ingenieure selbstbewusst in unserem Umfeld vertreten.

Unsere Jubiläumsfahrt anlässlich des 80-jährigen Bestehens führte uns über Metz nach Luxemburg. Auf dem Rückweg standen Ziele  in Völklingen und Arzwiller auf dem Programm.

Dass es trotz der vielen Besichtigungen von Bau- und Kulturdenkmälern auch gesellig zuging, kann man zwischen den Zeilen des Berichts eines Mitarbeiters lesen, der mit spitzer Feder beschreibt, wie Bauingenieure die Konfrontation mit Kultur verarbeiten.